Workshops

In den Workshops beschäftigen wir uns in kleineren Gruppen mit bestimmten Themen aus den Bereichen Yoga, Mentaltraining und Meditation. Die Themen wechseln: Mal ist es z.B. der Rücken, mal die innere Balance oder die Entspannung. In einem Zeitrahmen von 3 Stunden bietet ein Workshop ausreichend Raum und Zeit für Anfänger und Geübte, um sich intensiv einem Thema zu widmen. Die Workshops finden ca. alle 4-6 Wochen samstags in Heusenstamm/Kreis Offenbach statt.

Dein Thema ist nicht dabei oder du möchten einen Workshop an einem bestimmten Wochenende für einen bestimmten Personenkreis in Ihren Räumlichkeiten oder auf einer Tagung anbieten?  Dann sprich mich gerne dazu an.

Bitte derzeit nur eigene Matten, Decken, Kissen und sonstige Hilfsmittel wie Yoga-Blöcke, -Gurte, -Bolster, -Sitzkissen u.ä. mitbringen, da ich aufgrund der akt. Hygienemaßnahmen kein Leihmaterial austeilen darf.

Quelle: Pexels on Pixabay

Yoga für ein starkes Immunsystem

Stressfaktoren wie Lärm, falsche Ernährung, Umweltgifte, Informationsflut, Zukunftsängste belasten unser Alltagsleben, schwächen dadurch unsere Abwehrkräfte und machen uns empfänglicher für Krankheiten.

Hier kann Yoga ein besonders geeigneter Weg sein, unser Immunsystem zu pflegen, da die Übungen sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler Ebene stärkend und harmonisierend wirken. Neben verbesserter Durchblutung unseres Körpers, intensiverer Sauerstoffversorgung, bessere Körperwahrnehmung u.v.m. haben die Yogaübungen auch eine ordnende Wirkung auf das Nervensystem, auf unsere Gedanken und Gefühle. Das stärkt unser Selbstvertrauen, unser Selbstwertgefühl und sorgt für eine gesunde Abgrenzung auch auf der psychischen Ebene.

Freu dich auf Yoga- und Atemübungen, Meditation und Entspannung (Yoga-Nidra) sowie Reflexionsübungen aus dem yogischen Mentaltraining!

Für Anfänger*innen und Geübte.

1 Termin, 10:00 - 13:00 Uhr


Yin-Yoga für Schultern, Nacken, oberen Rücken

Yin-Yoga ist eine ergänzende Yogapraxis zu den eher dynamischen und kräftigenden Yogastilen. Die Asanas - überwiegend am Boden praktiziert - werden über mehrere Minuten passiv gehalten, sodass dieser positive Impuls bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes (Faszien) im Körper wirkt. Durch das lange Dehnen wirkt Yin-Yoga besonders effektiv auf Gelenke und Bänder und fördert energetische Ausgeglichenheit, öffnet die feinstofflichen Energiekanäle im Körper, so dass die Energie wieder frei fließen kann. So können wir tiefe Entspannung erfahren, eine innere Ruhe, die dazu beiträgt, auf sanfte Weise loszulassen, körperlich wie auch geistig.
In diesem Yoga-Workshop liegt der Schwerpunkt diesmal auf Schultern, Nacken und oberem Rücken.

Für Anfänger*innen und Geübte.

1 Termin, 10:00 - 13:00 Uhr



Quelle: LibelSanRo on Pixabay

In Balance sein mit Yoga (Yin- und Hatha-Yoga-Special)

Yin und Yang, das sind die beiden Gegensätze, die jeder Sache, jedem Leben innewohnen. Das eine kann ohne das andere nicht existieren: Tag/Nacht, Sonne/Mond, Freude/Traurigkeit/, Hitze/Kälte, Mann/Frau – es gibt unendlich viele Beispiele. In diesem Yogaworkshop versuchen wir, diese beiden Energien zu harmonisieren und in Einklang zu bringen, um uns wohl und ausgeglichen zu fühlen.

Hier wechseln sich kräftigende Ásanas aus dem Hatha-Yoga mit entspannenden Stellungen aus dem Yin-Yoga ab.
Es erwarten dich dynamische, als auch ruhige, ausgleichende Phasen – eine Mischung aus Herausforderung und Loslassen, die dich wunderbar in Balance bringen. Zusammen mit Meditation, Atemübungen und  Tiefenentspannung zum Abschluss wirken die Übungen ganzheitlich auf  Körper, Geist und Seele. 

Für Anfänger*innen und Geübte.

1 Termin, 10:00 - 13:00 Uhr



Achtsam sein im Hier und Jetzt (Meditationsworkshop)

In unserem Alltag sind wir alle mit den verschiedensten Herausforderungen konfrontiert und suchen nach Wegen, möglichst gelassen, friedvoll und zuversichtlich mit ihnen umzugehen und zurecht zu kommen. Mit Hilfe verschiedener inspirierender Meditationstechniken (Bewegungs-, Atem-, Vipassana-Meditationen etc.) und Konzentrationsübungen kommen wir wieder mit unseren Wahrnehmungen und unserer inneren Gefühlswelt in Kontakt und lernen dabei, alle Erfahrungen achtsam und mit Gewahrsein anzunehmen.

Übungen aus dem Pranayama (Atemübungen im Yoga) und leicht auszuführende Asanas (Yogahaltungen) unterstützen die Meditationspraxis. 

Für Teilnehmende mit und ohne Meditationserfahrung.

Bitte eine bequeme Unterlage/Matte und eine Decke mitbringen. Wer ein eigenes Meditationskissen oder -bänkchen hat, kann das ebenfalls gerne mitbringen. 

1 Termin, 10:00 - 13:00 Uhr    mehr ...